Samstag den 19. und Sonntag, dem 20. August 2017, 10.00 bis 18.00 im gesamten Museumsgelände
Living history weekend. "Live before 1914"

Eine Zeitreise in die Jahre um 1900 bietet das Freilichtmuseums Roscheider Hof am Samstag, den 19. und Sonntag, dem 20. August 2017 10.00 bis 18.00 an.

Dieses Jahr mit einem historischen Evangelischen Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr

Die Friedensjahre der deutschen Kaiserzeit werden zivil und militärisch dargestellt. Themen wie Einquartierung und Uniformierung der kaiserlichen Armee zwischen 1895 und 1911 sind ebenso Programmpunkte wie die Vorführung von alltäglichem Leben und Handwerk, wie es in einem Hunsrückdorf vor 100 Jahren ausgesehen haben könnte.

Die Besucher werden zu Zeitzeugen: militärischer Tagesablauf und Manöverdarstellung, Erläuterungen zu Waffen, Technik, Uniformen, ziviler Mode. Dörflichen Alltag, Handwerk und vieles mehr gibt es zu entdecken. Über 50 ausgesuchte Darsteller aus ganz Deutschland werden den Roscheider Hof in ein lebendiges Museum verwandeln. Diese Reise in die Vergangenheit sollte man sich nicht entgehen lassen.


Evangelischer Gottesdienst wie um 1900 am Sonntag den 20. August 2017 in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Konz-Karthaus

Am Sonntag findet auf der Waldbühne in unserem Museum im Rahmen des Wochenendes „Lebendige Geschichte - Leben um 1900 findet ein Gottesdienst mit Liturgie um 1900 statt, der zur Zeit der Gründung der Evangelischen Kirchengemeinde in Konz-Karthaus stattgefunden haben könnte. Die Kirchengemeinde Konz-Karthaus beteiligt sich damit an dem Programm 95 Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten der Rheinischenschließt sich eine offene Diskussion an.

Vorläufiges Programm - Leben vor 100 Jahren

Samstag 20. August:
10-11 Uhr Einmarsch und Einquartierung des Militärs
10-16 Uhr Brot backen im Steinbackofen mit anschließendem Verkauf
10-12 Uhr Der Kolonialwarenladen öffnet & bietet seltene Waren feil
10-12 Uhr Unterricht in der Schule
10-12 Uhr Vorführungen bei der Puppenmacherin
11.30-12 Uhr Vortrag zur zivilen Mode auf dem Dorfplatz
11-12 Uhr Lehrgänge / Exerzierausbildung
11-12 Uhr Leitungsbau durch Fernsprechtrupp
12-13 Uhr Truppenverpflegung
12-16 Uhr Kochen wie zu Kaisers Zeiten an alten Herdstellen
15-16.30 Uhr MANÖVERBETRIEB mit Patrouillendienst rund um das Dorf
ca. 16.30 Uhr Vortrag zur Uniformkunde der kaiserlichen Armee
16-18 Uhr Der Kolonialwarenladen öffnet & bietet seltene Waren feil
16-18 Uhr Vorführungen bei der Puppenmacherin Die einzelnen Haushalte und Attraktionen wie Kolonialwarenladen und Gastwirtschaft sind mit Unterbrechungen den ganzen Tag über zu besichtigen.

Sonntag 21. August:
9.45-10.00 Uhr Sonntagsappell mit anschließendem Gottesdienst
10-11 Uhr Historischer Evangelischer Gottesdienst auf der Waldbühne mit Liturgie um 1900, anschliessend offene Diskussion
11-12 Uhr Der Kolonialwarenladen öffnet &, bietet seltene Waren feil
11-12 Uhr Unterricht in der Schule
11-12 Uhr Vorführungen bei der Puppenmacherin
11.30-12 Uhr Vortrag zur zivilen Mode auf dem Dorfplatz
10-16 Uhr Hefekuchen backen im Steinbackofen
14.20-16 Uhr MANÖVERBETRIEB mit Patrouillendienst rund um das Dorf
12-16 Uhr Kochen wie zu Kaisers Zeiten an alten Herdstellen
ca. 16.00 Uhr Vortrag zur Uniformkunde der kaiserlichen Armee
16-17 Uhr Militärischer Appell und Ausmarsch aus dem Dorf
16-17 Uhr Der Kolonialwarenladen öffnet & bietet seltene Waren feil
16-17 Uhr Vorführungen bei der Puppenmacherin

Die einzelnen Haushalte und Attraktionen wie Kolonialwarenladen und Gastwirtschaft sind mit Unterbrechungen den ganzen Tag über zu besichtigen.

Video von Leben wie vor hundert Jahren 2016




Video von Leben wie vor hundert Jahren 2015




Video von 2013, Teil 1: Militärs




Video von 2013, Teil 2: Zivilisten


Video vom Herbstmanöver 1912 (Reenactment von 2012)