Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0







zum Vergrößern auf das Bild klicken

Quereinhaus

Niederzerf, Gemeinde Zerf
Trierer Straße 12/13

Beschreibung

Wohngebäude, ursprünglich Quereinhaus. Durch sein mächtiges, schiefereingedecktes Mansardwalmdach sticht das Gebäude heraus und ist ein Blickpunkt der Durchgangsstraße. Das an den Hang gelehnte und rückwärtig in der Obergeschossebene zugängliche Quereinhaus wurde im ersten Drittel des 18. Jahrhunderts errichtet, die original erhaltene Dachkonstruktion wurde wahrscheinlich erst um 1800 angebracht. Nachträglich wurde die links gelegene Ökonomie für Wohnzwecke umgewandelt. Im Innern befindet sich ein mit Stichkappen tonnengewölbter Mittelflur, der in den ebenerdigen, in den Fels gebrochenen Keller führt. Die ehemalige Hausküche mit Hausbrunnen ist noch erkennbar. Ebenso die Treppe mit Brettbaluster und ein Alkoven im Obergeschoss. Größe und Ausstattung deuten auf ein ehemals herrschaftliches Hofanwesen, dessen Zugehörigkeit nicht geklärt ist.

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
Erstes Drittel des 18. Jahrhunderts
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.686181
lat: 49.601437
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

Verbandsgemeinde Kell am See http://www.kell-am-see.de/

Datenquelle

Homepage der Initiative Region Trier e.V. Sehen & Erleben - Bau-Denkmäler http://www.regiontrier.de/cgi/bin

Bildquellen

1 Bild: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2012.

Stand

Letzte Bearbeitung: 30.03.2012

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit