Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Quereinhaus von 1848

Oberzerf, Gemeinde Zerf
Hauptstrasse 45

Beschreibung

Durch seine Größe im Tal dominierendes Einzelgehöft parallel zur Straße, das in mehreren Bauphasen gewachsen ist. Durch Anbau eines zusätzlichen Stall-Scheunenteils zur rechten Seite (im korbbogigen Tor 1867 datiert) liegt der Wohnteil in der Mitte. Dieser ist durch das profilierte Türgewände mit festongeschmückter Verdachung (bezeichnet PM JF 1848) und im gleichen barock-klassizistischen Nachklang gehaltenen Fenstereinfassungen (profilierte Sohlbankgesimse auf Konsolen) besonders herausgehoben. Der Ökonomieteil zur Linken ist durch einen pultverdachten Queranbau abgeschlossen. Auffallend ist das profilierte hölzerne Traufgesims. Rückwärtig befinden sich neue Anbauten. Einbrüche, Vermauerungen und Erneuerungen mindern das stolze Erscheinungsbild des 1933 im Innern umgebauten Hofes.

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1848
Epoche:
Klassizismus

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.67536
lat: 49.58921
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

Verbandsgemeinde Kell am See http://www.kell-am-see.de/

Datenquelle

Homepage der Initiative Region Trier e.V. Sehen & Erleben - Bau-Denkmäler http://www.regiontrier.de/cgi/bin

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 30.12.2005

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit