Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Streckhof mit Deckenmalereien

Esingen, Gemeinde Palzem
Haus Nr. 3

Beschreibung

Hochaufragender Krüppelwalmdachbau zwischen verändertem Ökonomieteil und erneuertem pultverdachtem Stallanbau. Mittelerschlossenes und durch hohes schiefereingedecktes Dach zusätzlich herrschaftlich betontes Wohngebäude 1819 errichtet. Der Baukörper über doppelschiffigem tonnengewölbtem Keller und die Einteilung dem barocken Hofhaus der Abtei Sankt Matthias in Dilmar verwandt. Im Innern die vom Rauchfang überstülpte Küche und die einheitliche Ausgestaltung von um 1900 erhalten. Den Außenbau stören erneuernde Detaileingriffe (Portal, Fenster). Eine Seltenheit sind die von einem Kirchenmaler Hennen aus Besch angefertigten anmutigen Deckenmalereien: in der Wohnstube Engeldarstellung und umgebende Ornamentmalerei, im saalähnlichen Obergeschoßzimmer ölgemalte Ornamentmalerei.

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bürgerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1819
Epoche:
Klassizismus

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.417045
lat: 49.575828
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Kreuzgarten

Internet

http://www.palzem.de

Datenquelle

Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Trier-Saarburg, 12.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 30.03.2006

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit