Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0















zum Vergrößern auf das Bild klicken

Sandsteinobelisk

Beurig, Gemeinde Saarburg

Beschreibung

Im Kammerforst, an der Königsstraße nach Serrig Sandsteinobelisk auf Unterbau, gewidmet den 1871 gefallenen Oberförster Körner und Forstkandidat Graff. Das im gleichen Jahr errichtete und von Bildhauer Bief in Trier gearbeitete Gedächtnis schmücken Eisernes Kreuz, Lorbeerkranz und Widmungsinschrift. Erhalten auch die eiserne Umzäunung und eine der beiden Eichen. Inschrift; für Otto Koerner Kgl. Preuss. Oberfoerster Candidat geb. den 11. Dec 1835 Res. Lieut. im Brandb. Inf. Regt. No 60. gefallen in der Schlacht bei Gravelotte am 18. August 1870 Inschrift; für Louis Graff Kgl. Preuss. Forst-Candidat geb. den 13. Juli 1843 Vice Feldwebel im Hohenz. Füsl. Reg. No 40 gefallen in der Schlacht bei Bapaune am 3. Januar 1871 Darunter: Errichtet von ihren Freunden am 18. Aug. 1871

Einordnung

Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Bief (Bildhauer), Trier
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Ohne
Zeit:
18.08.1871
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.57267
lat: 49.594017
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Klopp

Internet

Stadt Saarburg http://www.saarburg.de/

Datenquelle

Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Trier-Saarburg, 12.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994

Bildquellen

1 Bild: © Helmut Bauer, Trier, 2013.
2 Bild: © Helmut Bauer, Trier, 2013.
3 Bild: © Helmut Bauer, Trier, 2013.
4 Bild: © Helmut Bauer, Trier, 2013.
5 Bild: © Helmut Bauer, Trier, 2013.

Stand

Letzte Bearbeitung: 01.10.2013

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit