Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Ehemalige Kirche

Feuerscheid, Gemeinde Feuerscheid
Kreuzung Hauptstraße/Laseler Weg

Beschreibung

[...] Die Geschichte der Kirchenbauten ist geprägt durch die ursprüngliche Zweiteilung des Ortes in einen Teil, der zur Pfarrei Seffern gehörte und einen weiteren teil, der zur Pfarrei Bickendorf eingepfarrt war. Dadurch waren zumindest bis Anfang des 18. Jahrhunderts 2 Kapellen im Dorf. Alte Dokumente weisen darauf hin, dass auch in beiden Filialkirchen nebeneinander gebetet wurde. Eine dieser Kirchen stand vermutlich an der heutigen Kreuzung Hauptstraße / Laseler Weg. Sie verfiel im Laufe der Zeit. Eine zweite Kapelle stand an der heutigen Kreuzung Kapellenstraße / Am Sonnenhang. Sie wurde 1733 gebaut und nach dem jetzigen Neubau, nach 1960, abgerissen. Die Kapelle wurde bei den verheerenden Bränden 1842 und 1875 völlig zerstört. 1957 wurde anlässlich einer Bürgerversammlung beschlossen, ein neues Gotteshaus zu bauen. Der Altbau war zu klein und teilweise baufällig geworden. Die neue Kapelle wurde am 15.2.1960 eingeweiht. [1]

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Kapellen
Zeit:
Bis Anfang des 18. Jahrhunderts
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.453616
lat: 50.102548
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Ortslage

Internet

http://www.feuerscheid-eifel.de/

Datenquelle

[1] Rund um die Kirche im Dorf - Kirchen und Kapellen der Westeifel. Hrsg. Geschichtsverein Prümer Land, Prüm, 2004. ISBN: 3-931478-14-9 http://www.gvpl.de/

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 26.05.2006

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit