Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Ehemalige Kurie Rollingen - romanischer Wohnturm

Mitte-Gartenfeld, Gemeinde Trier
Windstraße 1 A Domfreihof 2

Beschreibung

Das Kurienhaupthaus geht auf ein romanisches (Turm ?)-Haus des 11./12. Jahrhundert zurück, das größte erhaltene seiner Zeit in der Trierer Domimmunität. Es benutzt die Ludolfsche Domberingmauer als Rückwand, dort eine romanische Pforte. In seinem ursprünglich tiefer gelegenen Erdgeschoß (später Keller) ist eine romanische Bogenstellung erhalten. [1] Die Wohntürme sind frühe Formen von Hochhäusern, die das Motiv des Bergfrieds der mittelalterlichen Burgen in den urbanen Kontext übersetzen. Neben der technischen Schutzfunktion sind sie auch ein Symbol für den absichtsvollen Einschluss, den elitären Rückzug von der übrigen Stadt. Durch ihre auffällige Höhe haben sie auch eine Repräsentationsfunktion, wie sie heute mit Hochhäusern ähnlich angestrebt wird, allerdings weniger für die Wohnfunktion sondern eher als Firmensitz. [2]

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Mittelalterliche Wohntürme
Zeit:
13./14. Jahrhundert
Epoche:
Gotik

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.644703
lat: 49.757167
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-Mitte/Gartenfeld

Datenquelle

[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 17.1 Stadt Trier - Altstadt. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 3-88462-171-8 (1. Auflage 2001) [2]Muschwitz, Monheim, Nebe, Becker, Miser: Grenzgänger-Exkursionen in Trier. Trier, 2005. ISBN: 3-00-016566-5 [3] Rettet das archäologische Erbe in Trier. Schriftenreihe des Rheinischen Landesmuseums Trier. Nr. 31. ISBN 3-923319-62-2 Online-Shop: www.landesmuseum-trier-shop.de

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 24.09.2011

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit