Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Sankt Peter

Utscheid, Gemeinde Utscheid
Weidinger Straße

Katholische Pfarrkirche

Von der alten Kirche blieb nach dem Neubau 1965 nur der im Erdgeschoss mittelalterliche Turm erhalten, der wohl anlässlich der Barockisierung 1746 aufgestockt worden war und bei der Renovierung 1853 das heutige Glockengeschoss erhalten hatte. Das Erdgeschoss diente ursprünglich als Chor. In den Neubau übernommen wurden der aufwendige Hauptaltar aus dem Jahr 1748 und die beiden Nebenaltäre aus dem Jahr 1729. Der Kirchhof wurde mehrfach erweitert. Hier befindet sich - nun in einer kleinen Kapelle - das im 19. Jahrhundert durch Pfarrer J. Luckes aufgestellte Kirchhofskreuz (ein Astknotenkreuz mit vollplastischen Korpus). Ebenfalls findet sich auf dem Kirchhof ein den Veteranen der Jahre 1864, 1866 und 1870/71 gewidmetes Kriegerdenkmal aus dem frühen 20. Jahrhundert, auf dem inschriftlich die Namen der an den Feldzügen beteiligten Soldaten mit Sterbedaten bis 1913 vermerkt sind.

Einordnung

Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Vergrößerung und Umbau von 1856 durch: Wolff, Peter Josef Julius (Kommunal-Kreisbaumeister), Bitburg [1824-1911]
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
Circa 1100 bis circa 1500
Epoche:
Gotik

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.354499
lat: 49.99447
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://de.wikipedia.org/wiki/Utscheid

Datenquelle

Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.3 Wernersche Verlagsgesellschaft ISBN 3-88462-170-X

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 28.08.2007

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit