Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Archäologische Sammlung

Tarforst, Gemeinde Trier
Universitätsring

Beschreibung

Original- und Abgusssammlung der Universität Trier Ein bisschen Interesse für die griechische Sagenwelt ist natürlich von Vorteil, wenn man dieses Museum betritt. Auch ohne Vorinformation werden Sie von dem eigenen Reiz der antiken Objekte gefesselt sein. Die Sammlung bietet zahlreiche Originale aus Süditalien. Deutlich werden sowohl Schnittstellen als auch Vermischungen zwischen der einheimischen italienischen und eingewanderten griechischen Kulturform anhand der keramischen Erzeugnisse dargestellt. Zu einer klassischen Lehrsammlung gehören die Gipsabgüsse von antiken Plastiken. In Trier kann man anhand von Reliefs, Büsten und Großfiguren seine archäologischen Grundkenntnisse von der archaischen bis zur klassischen Epoche auffrischen. Wie viel Sinn für Schönheit die Menschen dieser vergangenen Epochen hatten, wird jeden begeistern, der nach Harmonie Ausschau halten möchte. Universitätsring 54286 Trier Telefon: 0651 / 2012429 Fax: 0651/2013926

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Bildungsstätten / Museen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.687389
lat: 49.746105
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Bei Kleeburg

Internet

http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-Tarforst

Datenquelle

Internet

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 14.08.2002

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit