Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0







zum Vergrößern auf das Bild klicken

Denkmalstruktur

Newel, Gemeinde Newel

Beschreibung

Der Dorfgrundriss zeigt eine auffallend unregelmäßige Verteilung und Ausrichtung der Quereinhäuser. In Teilbereichen fügen sie sich zu kurzen Traufzeilen mit quergestellten Abschlüssen an den Querstraßen zusammen. Der Anordnung der Höfe entsprechend ist das Straßen- und Gassensystem, das jeweils ringförmig Block-, Zeilen- und auch einzelne Hofstellen erschließt. Diese Struktur ist auch nach Abbrüchen und Neubauten erkennbar geblieben. Charakteristisch ist das Nebeneinander von kleinen uns ausgesprochenen großen landwirtschaftlichen Betrieben, die sich im Wechsel bescheidener und stattlicher Quereinhäuser sowie Mehrseithöfen zeigen. Das Alter der erhaltenen gebliebenen Anwesen lässt verschiedene Hauptbauphasen von um 1800, um 1840 und um 1900 erkennen. Beachtlich sind die Anwesen Feldstraße 1 (Winkelhof, 1833) und 2 ( Dreiseithof, ab 1840) am östlichen Rand des Altdorfes. Entlang der mit den Landstraßen anbindenden Ortsstraßen (Römerstraße, Bitburger Straße, Feldstraße und insbesondere Clemensstraße) erweiterte sich der Ort seit Ende des 19ypisch ist hier der Abschnitt zwischen Clemensstraße 2 und 7. Dem im Wohnteil 1893 datierten Quereinhaus Nr. 2 antworten auf der gegenüberliegenden Straßenzeile zwei Parallelzeilen aus einem Quereinhaus (abgebrochen) und einer mit der trennenden Hoffläche zurückgesetzten Traufzeile aus dem Streckhof Nr. 5 (1892) und dem Wohnhaus Nr. 7 (1909). Quelle: 1994 Landesamt für Denkmalpflege Rheinland-Pfalz - Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz Bd 12.2, Bearb. v. E. Wegner - Wernsche Verlagsgesellschaft - Worms

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Historische Ortsbilder / Ohne
Zeit:
1800
Epoche:
Klassizismus

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.582512
lat: 49.813563
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet

http://www.newel.de/

Datenquelle

Homepage der Gemeinde Newel

Bildquellen

1 Bild: http://www.newel.de

Stand

Letzte Bearbeitung: 07.10.2003

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit