Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Haus Singer

Saarburg, Gemeinde Saarburg
Am Markt 2

Beschreibung

Ehemaliges Gast- und Wohnhaus, jetzt Geschäftshaus. Gestreckter spätbarocker Putzbau unter schiefereingedecktem Mansardwalmdach. Der über dem unregelmäßigen Grundriß von ursprünglich wohl zwei Hausstellen 1766 errichtete zweigeschossige Massivbau erhebt sich mit seiner Südfront direkt über der Ufermauer der Leuk. Wegen einer Pfahlrostgründung ist das Gebäude nur zum kleinen Teil unterkellert. […] Das die Bebauung der Graf-Siegfried-Straße abschirmende Gebäude ist gänzlich auf die monumentale Wirkung als sich in den Marktplatz hineinschiebende westliche Dominante berechnet. […] Akzent der Platzfront ist das Rokokoportal, eine gekurvte Pilasterarchitektur unter segmentbogigem Giebelabschluß. Im Scheitelstein Hausmarke und die Initialen MT und EB (für Matthias Faden und Elisabeth Bolchen); im Giebelfeld die Datierung 1766. Das Portal umschließ eine reichgeschnitzte zweiflügelige Haustüre des Klassizismus. Insbesondere im Obergeschoß und im Dachgeschoß sind die originale Ausstattung und die Etageneinteilung weitgehend erhalten. Ebenfalls original der Dachstuhl. Im westlichen Hausteil scheint in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts Im Obergeschoß ein repräsentativer Saal eingebaut worden zu sein. Die innere Einteilung und die spätbarocke Balustertreppe bei der Erneuerung 1989 verändert. Das außen vorbildlich restaurierte Gebäude ist in dieser Art ein seltenes originäres Zeugnis spätbarocker Architektur und Wohnkultur und hat für den Marktplatz raumbildenden Gestaltwert. Seinem Rang nach zählt es zu den großen spätbarocken Schöpfungen des Bürgertums in der Saarregion.

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bürgerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1766
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.549992
lat: 49.608117
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

Stadt Saarburg http://www.saarburg.de/

Datenquelle

Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Trier-Saarburg, 12.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 23.10.2007

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit