Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0













zum Vergrößern auf das Bild klicken

Festung Mont Royal - Zeichnung von 1812

Traben, Gemeinde Traben-Trarbach

Beschreibung

46,5 X 33,0 cm große aquarellierte Zeichnung "Dessein de la Lanterne du Mont Royal". Angefertigt in München am 19. Dezember 1812 durch Artillerie-Leutnant Philipp von Brand. Diese militärtechnische Zeichnung ist in einem tadellosen Zustand und wurde sehr wahrscheinlich von Leutnant von Brand während seiner Ausbildung angefertigt. Als Vorlage muss er Zugang zu Originalplänen gehabt haben. Die Zeichnung weist außerdem noch eine Originalität auf, da auf der Draufsicht F-E G-H (links unten im Bild) eine aufklappbare Papierklappe es erlaubt ins Innere des Festungswerks zu schauen. [1]

Einordnung

Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Sébastien Le Prestre de Vauban
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wehrbauten und militärische Anlagen / Festungen und Bunker
Zeit:
1687-1698
Epoche:
Renaissance

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   7.11352
lat: 49.976977
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf Stiegefels

Internet

http://www.traben-trarbach.de/de/festung-mont-royal.html

Datenquelle

[1] Jean-Marie Sinner, Bissen, Luxemburg

Bildquellen

1 Bild: Jean-Marie Sinner, Bissen, Luxemburg
2 Bild: Jean-Marie Sinner, Bissen, Luxemburg
3 Bild: Jean-Marie Sinner, Bissen, Luxemburg
4 Bild: Jean-Marie Sinner, Bissen, Luxemburg

Stand

Letzte Bearbeitung: 28.01.2017

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit