Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Sankt Josef (2)

Hosten, Gemeinde Hosten
Hauptstraße/Neustraße

Katholische Filialkirche

In der Ortsmitte, parallel zur Hauptstraße und deshalb nach Südosten ausgerichtet. Von der 1864 (Inschrift im Kreuz über dem Eingang) erbauten Kirche, der ersten in Hosten, sind nach Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und anschließendem Wiederaufbau im wesentlichen nur noch die Eingangs- und die straßenseitige Längswand erhalten, die rückwärtige Längswand in alter Form wiederhergestellt. Anstelle des ursprünglichen, dreiseitigen Chorschlusses jetzt ein gedrungener Chorturm. Das Äußere ganz schlicht und nur durch die großen Rundbogenfenster der Seitenwände gegliedert, die schmalen, abgeschrägten Fenstereinfassungen typisch für die Bauzeit (vgl. die Kirchen in Beilingen und Preist). Das Eingangsportal heute durch einen jüngeren Vorbau verdeckt. Der Bau einer eigenen Kirche resultierte aus der stark angewachsenen Einwohnerzahl Hostens und ist damit - trotz der Veränderungen - ein wichtiges Dokument für die Ortsgeschichte im 19. Jahrhundert.

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1952
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.619557
lat: 49.892031
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://www.vg-speicher.de/gemeinden/hosten

Datenquelle

Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 19.12.2007

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit