Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0









zum Vergrößern auf das Bild klicken

Heilig-Geistkirche - Orgel

Bernkastel, Gemeinde Bernkastel-Kues
Burgstraße

Beschreibung

Der Heilig-Geist-Stiftung gehörende Kirche, in der Vorstadt gelegen, wurde 1671 gebaut und 1872 und 1981 umfassend erneuert. > Kirche zum heiligen Geist Die Kirche (es ist die einzige, dem heiligen Geist geweihte Kirche im Bistum Trier) liegt in der Vorstadt beim Friedhof. Ehemals war sie Kirche des Armenhospitals zum heiligen Geist (Gebäude noch teilweise erhalten), das wahrscheinlich zu Beginn des 15. Jahrhunderts vor den Toren der Stadt dem Heiliggeisttor, (das 1872 wegen der neuen Straßenführung abgerissen wurde) für die Armen und Alleinstehenden errichtet worden war. Die Heilig-Geist-Armenstiftung - es ist die wohl älteste karitative Stiftung der Stadt besteht noch heute. - Der Heilig-Geist-Altar wird 1542 erstmals urkundlich erwähnt. Das jetzige Kirchengebäude wurde 1673 errichtet, nachdem der Vorgängerbau wegen Baufälligkeit abgerissen war. 1927 wurde die Straßenfront in gotischem Stil erneuert, ebenso der Dachreiter. Die letzte grundlegende Renovierung wurde 1982 abgeschlossen. Die kleine Kirche ist ein Bruchsteinbau (7,10x16,20 m). Der rechteckige Saalbau wird durch je fünf Säulen in drei Schiffe geteilt. Das Mittelschiff hat Tonnengewölbe, in das Fenster eingelassen sind. In den beiden Seitenschiffen ruhen auf den Steinsäulen zu beiden Seiten die Balustraden aus Holz. Der Hochaltar (Holz, farbig gefasst) wurde 1673 geweiht. Im Mittelfeld steht vor einem gemalten Landschaftshintergrund ein Kruzifix des 17. Jahrhundert. Seitlich stehen die polychromierten Figuren Maria und aus der 2. Hälfte des 17. Jahrhundert Quelle: Dr. Dorothea Eimert

Einordnung

Kategorie:
Handwerk / Orgeln / Ohne
Zeit:
1671
Epoche:
Renaissance

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   7.078203
lat: 49.912595
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://de.wikipedia.org/wiki/Bernkastel-Kues

Datenquelle

Dr. Dorothea Eimert

Bildquellen

1 Bild: © pietbron http://www.flickr.com/photos/pietbron/
2 Bild: © pietbron http://www.flickr.com/photos/pietbron/

Stand

Letzte Bearbeitung: 20.03.2008

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit