Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0

















zum Vergrößern auf das Bild klicken

Altes Pfarrhaus

Üxheim, Gemeinde Üxheim
Brunnenstraße 7

Beschreibung

Am jetzigen Standort des Gebäudes hat schon seit mehreren Jahrhunderten das Pfarrhaus der Gemeinde Üxheim gestanden (wahrscheinlich schon seit der Christianisierung der Eifel). Urkundlich verbürgt ist, dass 1808 das damalige Pfarrhaus abgerissen und an gleicher Stelle das heute noch stehende Gebäude (damals bestehend aus Pfarrhaus und Scheune) erbaut wurde. In alten Katasteramtsplänen aus dem 17. Jahrhundert ist das damalige Pfarrhaus mit den Umrissen der heute noch existierende Grundstücksparzelle mit der Bezeichnung Auf dem Herrengarten (wahrscheinlich Hinweis auf den Garten des himmlischen Herrn) eingezeichnet. Die Liste aller Pfarrer von Üxheim ist bis zum Jahre 1198 zurück zu verfolgen und weist 48 Amtsinhaber aus. Die vollständige Liste aller Pfarrer seit 1808, dem Erbauungsjahr des jetzigen Alten Pfarrhauses, belegt insgesamt 14 Pfarrer, die im Hause gewohnt haben, bis das Haus 1958 an den Düsseldorfer Maler Hugo Möhl verkauft wurde. 1971 wurde das Haus von einem Hotelier zu einem Hotel ausgebaut. Hierbei wurde das Pfarrhaus mit der Scheune verbunden und diese zu einem Gastronomiebetrieb umgebaut. Im Rahmen dieses Umbaus erhielt das Objekt sein heutiges romantisches Aussehen mit Dachgauben, Erkertürmchen und dem großen Turm. Das Haus hatte daraufhin zunächst glanzvolle Jahre, in denen hier viele bekannte Rennfahrer des Nürburgrings ebenso übernachteten wie auch einige bekannte deutsche Schlagergrößen (durch Zeitzeugen verbürgt: Udo Jürgens). Danach sah das Haus ständig wechselnde Eigentümer und Pächter. Seit 1992 ist das Haus im Besitz der Familie Klar.

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Verwaltungsbauten / Pfarrhäuser
Zeit:
1808
Epoche:
Klassizismus

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.758907
lat: 50.342079
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://www.franz-josef-klar.de/oertlichkeit.html

Datenquelle

Dr. Franz Josef Klar in: http://www.franz-josef-klar.de/oertlichkeit.html

Bildquellen

1 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
2 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
3 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
4 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
5 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
6 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.

Stand

Letzte Bearbeitung: 08.09.2011

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit