Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0













zum Vergrößern auf das Bild klicken

Brigida-Kreuz vor der Kapelle

Neichen, Gemeinde Neichen
Kapellenstraße

Beschreibung

1981 weihte Neichen seine kleine Dorfkapelle nach einem Jahr gründlicher Renovierung erneut ein. Dieses kleine Gotteshaus in der Struth weist ein hohes Alter auf, denn es ist bereits auf der Karte des Amtes Daun von 1683 eingezeichnet. Nun erstrahlt es in neuem Glanz und weist darüber noch Kostbarkeiten auf, die für die Eifel nicht alltäglich sind. Da ist einmal ein wertvolles Altarkreuz aus dem 17. Jahrhundert mit der ergreifenden Darstellung des toten Heilandes und zum anderen ein neues dreiteiliges Altarbild, gestiftet von der Neichener Bevölkerung. Dieses Altarbild ist nach der Vorlage eines spätmittelalterlichen Ikonenbildes gestaltet worden und zeigt im Mittelteil die Bewirtungsszene bei Abraham, auf dem rechten Flügel den Schutzpatron der Pfarrkirche Hilgerath, den heiligen Hubertus, und links die Schutzpatronin der Neichener Dorfkapelle, die heilige Brigida. […]

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1984
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.87209
lat: 50.260536
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://www.neichen-eifel.de/

Datenquelle

Hermann Maas, Neichen: Das Unternehmen "Kildare". In: Heimatjahrbuch Daun 1987.

Bildquellen

1 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
2 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
3 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
4 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.

Stand

Letzte Bearbeitung: 16.01.2011

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit