Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0









zum Vergrößern auf das Bild klicken

Hof Ausoniusufer 7

Piesport, Gemeinde Piesport
Ausoniusufer 7

Sogenannter Klausenhof

Ausoniusufer 6 und 7 (geschützt nur Nr. 7). Mehrteiliger Baukomplex, bis 1803 Weinhof der Augustiner-Chorherren in Klausen (sogenannter Klausenhof). Straßenseitig ein langgestreckter Wohntrakt (Nr. 6; 1830–1970 als Schule genutzt, jetzt Bürgerhaus) von zwei Vollgeschossen und sieben Achsen Länge mit hohem Mansarddach, am aufwendig gestalteten Portal in der Mittelachse bezeichnet 1806 (Baujahr?). Schräg dahinter ein älteres, aus zwei Teilen bestehendes Wohnhaus (Nr. 7). Die westliche Hälfte mit gekuppelten Rechteckfenstern und geschwungenem Giebel, am Torbogen der Durchfahrt bezeichnet 1613. Die östliche Hälfte mit Krüppelwalmdach in ihrer heutigen Erscheinung 19. Jahrhundert., im Kern sicher älter. Im 1. Obergeschoß ein Verbindungsgang zu Nr. 6. Im Hof ein in den Hang gebauter, ebenerdig zugänglicher Keller mit Kreuzgratgewölben über massigen Pfeilern, 18./19. Jahrhundert.

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1613
Epoche:
Renaissance

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.914553
lat: 49.886122
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://www.piesport.de/

Datenquelle

Denkmalliste des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Juni 2008. Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich Beraten, Planen, Fördern. Postfach 1420, 54504 Wittlich.

Bildquellen

1 Bild: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2009
2 Bild: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2009

Stand

Letzte Bearbeitung: 09.05.2009

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit