Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0











zum Vergrößern auf das Bild klicken

Schaftkreuz Bei der Steg

Mannebach, Gemeinde Mannebach (Trier-Saarburg)

Beschreibung

Über den Sinn und Zweck des Kreuzes an der Brücke über den Mannebach vor der Lindenallee herrscht völlige Unklarheit. Die Abbildung auf dem etwas breiten Kreuzschaft zeigt ein hervorgehobenes Herz, auf dem ein Kreuz steht. Auf dem einfachen, konkaven Kapitell steht ein quadratischer Setzstein, auf dessen Spiegel ist die stark verwitterte Inschrift heute nicht mehr zu deuten. Der Lehrer Georg Jakob Meyer aus Trier konnte etwa Anfang der 50-iger Jahre noch Teile dieser Inschrift entziffern, die da lautete: DEORG …VND MARIA FMAN. Im Kriege 1939/45 wurde es durch Panzerfahrzeuge umgestoßen und beschädigt. Es lag lange im Graben und wurde um 1950 wieder in guten Zustand versetzt, allerdings ohne den heutigen Sockelstein. Lange Jahre steckte der untere Teil des Schaftes im Boden. Das ursprüngliche Abschlusskreuz mit breiten und stark gerundeten Balkenenden, welches noch Anfang der 50-iger Jahre das Kreuz zierte, ist heute nicht mehr vorhanden. Im Schnittpunkt des Kreuzes war das Christusmonogramm zu sehen und darüber die Buchstaben I R, wohl das Errichtermonogramm. Das jetzige Abschlusskreuz einschließlich des Kruzifixes wurde im Jahre 1994 neu angebracht. Sein jetziger Standort erfolgte nach dem Neubau der Brücke über den Mannebach und dem Ausbau der Landes- und Kreisstraße im Jahre 2003. Vorher stand es südlich des Wirtschaftsweges zur "Heid".

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.513926
lat: 49.634762
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der Steg

Internet

www.mannebach.info/ http://www.mannebach.info/

Datenquelle

Wegekreuze, Kreuzwege in Mannebach und Kümmern. Hrsg: Heimat- & Kulturverein Mannebach - Kümmern. Verfasser: Werner Weber, Mannebach; 2008.

Bildquellen

1 Bild: © Meyer, Georg Jakob; Trier [27.02.1895-14.05.1974]
2 Bild: © Werner Weber, Mannebach, 2008.
3 Bild: © Werner Weber, Mannebach, 2008.

Stand

Letzte Bearbeitung: 06.01.2010

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit