Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0









zum Vergrößern auf das Bild klicken

Kreuzigungsgruppe am Martinkloster

Mitte-Gartenfeld, Gemeinde Trier
Martinsufer 1

Beschreibung

[...] Ausser dem Westflügel ist nur noch die schöne Kreuzigungsgruppe erhalten, welche die schon mehrfach genannte, hochherzige Frau des Bürgermeisters Nic. Zervinus, Adelheid von Besselich, 1498 gestiftet hat. Aus den drei Gekreuzigten, Maria und Johannes bestehend, befindet sie sich an der Stelle, wo früher Westgiebel der Abteikirche stand. [Baugeschichtlicher Führer durch Trier. Zusammengestellt von Regierungs- und Baurat von Behr in Trier, 1909. Verlag der Fr. Lintzschen Buchhandlung. Aus Anlass des X. Tages für Denkmalpflege 1909 zu Trier.] [...] im Jahr 1498, ist der noch heute bei Sankt Martin bestehende Kalvarienberg durch Schenkung Adelheids von Besselich entstanden. Am Kreuz rückwärts ihr Wappen, vor die Inschrift, die besagt, daß die Gruppe 1498 errichtet, benediziert und mit Ablässen versehen worden ist. Die Figuren sind bis auf den linken Schächer ursprünglich, doch restauriert (Bildhauer Stracke). Die Gruppe stand, nachdem die Abteikirche 1894 niedergerissen war, noch bis zum 1. Mai 1816 an ihrem Ort, dann wurde sie an die Sankt-Nikolaus -Kapelle in Zurlauben gebracht, kam aber im Mai 1819 an die alte Stelle zurück. [1]

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1498
Epoche:
Gotik

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.633511
lat: 49.762003
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-Mitte/Gartenfeld

Datenquelle

[1] Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz. Die kirchlichen Denkmäler der Stadt Trier mit Ausnahme des Domes. Druck und Verlag L. Schwann, Düsseldorf 1938.

Bildquellen

1 Bild: Stefan Kühn http://commons.wikimedia.org/wiki/User:Stefan_K%C3%BChn/gallery
2 Bild: © Peter Valerius, Kordel, 2009.

Stand

Letzte Bearbeitung: 15.08.2009

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit