Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0













zum Vergrößern auf das Bild klicken

Eichholzmaar (2)

Steffeln, Gemeinde Steffeln

Früher: Gussweiher

Das Maar im Eichholz an der Landstraße zwischen Steffeln und Duppach gehört wahrscheinlich zu den kleinsten Maaren in der gesamten Vulkaneifel. Der Maarkessel selbst ist allerhöchstens 120 Meter im Durchmesser. Die größte Wassertiefe beträgt ca. 3,5 m. Sehr schön ist noch die kreisrunde Form des Maarkessels zu sehen. Es liegt genau auf einer geologischen Störung die hier nord-westlich/süd-östlich verläuft. Einheimische berichten von diesem Maar, dass hier vormals der Pfarrer von Steffeln eine Forellenzucht betrieb. Zu Anfang des letzten Jahrhunderts hat man das Maar trocken gelegt, um Wiesenflächen zu erhalten. Zirka 100 Meter oberhalb und zirka 200 Meter unterhalb des Eichholzmaares befindet sich jeweils im Bachtalbereich eine Mineralquelle. Unter wissenschaftlicher Begleitung der Universitäten von Jena und Frankfurt haben umfangreiche Untersuchungen des Eichholzmaares stattgefunden. Mit Finanzmitteln des Landes Rheinland-Pfalz, des Naturparks Nordeifel und des Landkreises Vulkaneifel, sowie mit tatkräftiger Unterstützung der Bauabteilung der Verbandsgemeindeverwaltung Obere Kyll konnte das Eichholzmaar wieder renaturiert und mit Wasser gefüllt werden. Das Eichholzmaar ist somit das 10. Wasser-Maar der Eifel. Siehe auch: http://www.clipfish.de/video/2768709/eichholzmaar-offiziell-zehntes-maar-in-der-vulkaneifel/

Einordnung

Kategorie:
Naturobjekte / Maare / Maarseen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.565018
lat: 50.272028
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: In der Mertesheck

Internet

www.steffeln.de http://www.steffeln.de/

Datenquelle

Homepage der Verbandsgemeinde Obere Kyll http://www.oberekyll.de

Bildquellen

1 Bild: © Dr. Christian Credner, Lambertsberg, 2011. http://www.flickr.com/photos/36577363@N04
2 Bild: © Dr. Christian Credner, Lambertsberg, 2011. http://www.flickr.com/photos/36577363@N04
3 Bild: © Dr. Christian Credner, Lambertsberg, 2011. http://www.flickr.com/photos/36577363@N04
4 Bild: © Dr. Christian Credner, Lambertsberg, 2011. http://www.flickr.com/photos/36577363@N04

Stand

Letzte Bearbeitung: 18.01.2011

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit