Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0











zum Vergrößern auf das Bild klicken

Dankeskreuz

Tannenhof, Gemeinde Hinzert-Pölert

Beschreibung

Wegekreuz, Sandsteinpfeiler, bezeichnet 1869. [1] Es wurde im Jahre 1869 errichte von der Gemeinde Pölert als Dank für 3 Kriegsteilnehmer, die an den Kriegen 1864 und 1866 teilgenommen hatten und alle wieder glücklich heimkehrten. [...] Inschrift: 1869 Fremdling setz dich her zu mir und der süßen Ruhe pfleg! Weilte doch o mancher hier, Beim alten Kreuz am Weg! Auf dem Buntsandsteinquader stand bis 1942 ein Steinkreuz von 80cm Höhe. In den Augusttagen des Jahres 1942 wurde es von SS-Männern des nahen Konzentrationslagers Hinzert umgeworfen. Dabei ging das obere Kreuz in Trümmer. Am anderen Tage wurde das Kreuz (Unterteil) wieder von den Ortseinwohnern aufgerichtet und der obere Kreuzteil einige Zeit später erneuert. [2]

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1869
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.906114
lat: 49.696727
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Beim Kreuzchen

Internet

http://www.hinzert-poelert.net/

Datenquelle

[1] Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 11. Februar 2014). Seite "Liste der Kulturdenkmäler in Hinzert-Pölert". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 22. August 2015, 23:18 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_Kulturdenkm%C3%A4ler_in_Hinzert-P%C3%B6lert&oldid=145310177 (Abgerufen: 21. November 2016, 22:13 UTC) [2] Aus dem Hochwald. Wegekreuze und Gedenksteine. Hrsg. Arbeitskreis Heimatkunde Bildungswerk Johanneshaus Hermeskeil. Hermeskeil 1991.

Bildquellen

1 Bild: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2016.
2 Bild: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2016.
3 Bild: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2016.

Stand

Letzte Bearbeitung: 21.11.2016

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit