Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0









zum Vergrößern auf das Bild klicken

Theaterinschrift

Bitburg, Gemeinde Bitburg
Römermauer

Beschreibung

Die älteste Bitburger Inschriftenplatte ist die sogenannte "Theater-Inschrift" von 198 n. Chr. Bei Ausschachtungsarbeiten im Jahre 1890 fand man die berühmte Theater-Inschrift, welche in mehreren Bruchstücken frei im Boden lag. Der Fundort war links vom nördlichen Torausgang der römischen Befestigungsmauer Die elfzeilige Inschrift auf der grau-braunen Sandsteintafel (60 cm hoch, 84 cm breit, 16 cm tief) hat folgenden Text in teilweise abgekürzter lateinischer Schrift: IN H(onorem) D(omus) D(ivinae) ET NVMINIBVS AVGG(ustorum) I(ovi) O(ptimo) M(aximo) L(ucius) AMMIA(tius) GAMBVRIO PROSCEN(ium c)VM TRIBUN ALl ET EO(ampl)IVS X(denarios) L EX Q VORVM (usur)IS TVTELA(m) PROSCENI ET LVDOS OMN IBVS ANNIS PRI(die) KAL(endas) MAI(as) CVRATORES VICI PROCV RARE DEBVNT FIDE(i) MANDA VIT. D(e)D(icatum) SATVRINI(n)O ET GALLO CO(n)S(ulibus) Die epigraphische Transkription deutet man heute wie folgt: "Zu Ehren des göttlichen Kaiserhauses, für die Numina der Augusti und Jupiter Optimus Maximus hat Lucius Ammiatius Gamburio eine Bühne mit Ehrenloge und darüber hinaus 50.000 Denare anvertraut, aus deren Zins die Verwalter des Vicus für den Unterhalt der Bühne und für jährliche Spiele am 30. April Sorge tragen sollten. Gestiftet unter dem Konsulat des Saturninus und des Gallus (198 n. Chr.)". Standort der Original Inschriftentafel: Rheinisches Landesmuseum Trier, Inventar-Nr. 02,130.

Einordnung

Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Fundstellen
Zeit:
198 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.524274
lat: 49.975454
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

Stadt Bitburg im Internet http://www.bitburg.de/

Datenquelle

© Lothar Monshausen, Fotostream http://www.flickr.com/photos/lomo56/tags/meteorite/

Bildquellen

1 Bild: © Lothar Monshausen, Fotostream http://www.flickr.com/photos/lomo56/tags/meteorite/
2 Bild: © Lothar Monshausen, Fotostream http://www.flickr.com/photos/lomo56/tags/meteorite/

Stand

Letzte Bearbeitung: 26.10.2012

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit