Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0









zum Vergrößern auf das Bild klicken

Sauscheider Kreuz

Reinsfeld, Gemeinde Reinsfeld

Beschreibung

Das Kreuz steht auf Reinsfelder Gemarkung (Am Beitelstein Abteilung 3a/3b) am alten Fußweg Reinsfeld und Sauscheid. [Bis 1932 hieß Grimburg Sauscheid Anm. d. Red.] und hat folgende Bedeutung. Hier an dieser Stelle wurde Thomas Becker aus Gusenburg am 19.09.1883 vom Blitz tödlich getroffen. Er war 46 Jahre alt. Das alte Gedenkkreuz aus Eichenholz war in den vielen Jahren verrottet und verloren gegangen. Am 17.03.1999 hat Hermann Philipps aus Reinsfeld mit Unterstützung der Pensionärswandergruppe: Revierförster Martin Ritter, Reinhold und Ernst Eiden, Karl Raul, Alfred und August Stüber, Erich und Otmar Schömer, Bernhard Göden, Heinz Schu, Hermann Müller, Norbert Weber und Heinz Zwernemann, diese Eichenkreuz geschaffen und hier aufgestellt. Am 27.05.1999 wurde die Gedenkstätte durch eine Ruhebank ergänzt. Gerade eben, am 19.08.2015 hat der Heimatforscher Günter Dellwo aus Gusenburg ein fast 100-jähriges Kreuz mit einem 30 cm Metallcorpus restauriert und hier am Sauscheider Kreuz befestigt. Das Kreuz stammt aus der Schreinerwerkstätte Johan Dellwo aus Gusenburg. (*10.12.1862 +27.02.1943)

Einordnung

Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Philipps, Hermann (Reinsfeld) mit Unterstützung der Pensionärswandergruppe.
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
17.03.1999
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.887546
lat: 49.650182
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Taubenberg

Internet

http://www.reinsfeld.de/

Datenquelle

[1] Info-Tafel am Kreuz.

Bildquellen

1 Bild: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2016.
2 Bild: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2016.

Stand

Letzte Bearbeitung: 28.11.2016

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit