Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0









zum Vergrößern auf das Bild klicken

Sankt Antonius Einsiedler

Kersch, Gemeinde Ralingen
Hospitalstraße 2

Beschreibung

An der Zufahrtsstrasse zum Karthäuserhof zwischen Strasse und Garten des Karthäuserhofs stehende nach Nordosten orientierte romanische Kleinkirche des 12. Jahrhunderts. Putzbau mit Rotsteinquaderung an den Kanten. Über dem Chor vierseitiger, verschieferter Dachreiter. Das Schiff mit flacher Balkendecke öffnet sich mit einem Rundbogen zum kreuzgratgewölbten Chor. Die 13,5 Meter lange Kirche weist Ähnlichkeiten zur romanischen Kleinkirche in Olk auf. Dank der bescheidenen Ortsgröße hat sich hier ohne tiefgreifende Baumassnahmen ein romanisches Zeugnis des ländlichen Siedlungsraums überliefert. [Literaturtipp: Jörg Schmitz: Leben und Werk des Architekten Wilhelm Peter Schmitz (1864-1944). Dombaumeister, Denkmalpfleger, Kunstschriftsteller und Lothringischer Konservator. Ein Rheinischer Architekt des Späthistorismus (Aachen, Köln, Trier, Metz). Band 1: Biographie und Abbildungsteil Pb., Großformat B5, 310 S., 744 : ISBN: 3899593820; Band 2: Werkverzeichnis Pb., 746 S., 4 Tab., mit 1 Plan-CD-ROM]

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
Circa 500 nach Chr. bis circa 1220
Epoche:
Frühmittelalter / Romanik

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.543541
lat: 49.791474
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://www.ralingen.de/

Datenquelle

Dehio: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1984 und Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Trier-Saarburg, 12.2 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994

Bildquellen

1 Bild: © Helge Rieder, Konz, 2000
2 Bild: © Helge Rieder, Konz, 2000

Stand

Letzte Bearbeitung: 09.01.2010

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit