Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0











zum Vergrößern auf das Bild klicken

Arensberg-Vulkan (Arnulphsberg) - Labyrinth

Walsdorf, Gemeinde Walsdorf

Aufschlusspunkt 24 des GEO-PFAD

Es ist schon ein einmaliges Erlebnis am Frühlingsmorgen diesen Vulkan in seinem Innern zu besuchen. Der kleine Aufstieg zum Kapellchen und ein Verweilen darin stimmt gut darauf ein. Im Stollengang schaut man im Vorbeigehen schon respektvoll die dicken frisch gefallenen Steinbrocken an, vor denen der überdachte Gang die Besucher schützt. Dann tritt man ins Rund, mitten in die Vulkanwelt, die sich in einer Palette von Farben und Steinarten zeigt. Nur Vogelstimmen und das leise Rieseln von Sand sind zu vernehmen. Der Blick auf das Steinlabyrinth unten lässt ahnen mit welcher Freude Kinder hinunter eilen, um ihm den einen oder anderen Stein hinzuzufügen. Genau so war das heute morgen und während man hinauf und rundum blickt, denkt sich spielerisch den Gang mal weg, der einen wieder in die Welt da draußen zurückbringt. Wie kommt man nur wieder hier raus? Die Augen beginnen die hohen steinernen Wände abzusuchen. Da nicht, zu steil, da auch nicht, zu viel loses Geröll. Dann lässt man die Suche für ein Hinausklettern sein und geht einfach und bequem den überdachten Gang wieder nach draußen zurück, in den sonnigen Eifelwald.

Einordnung

Kategorie:
Naturobjekte / Geologische Objekte / Vulkane
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.731304
lat: 50.288669
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Arensbergerhach

Internet

http://www.hillesheim.org/geopfad/gpindex.htm http://www.hillesheim.org/geopfad/gpindex.htm

Datenquelle

Wilma Herzog, Gerolstein, 2015.

Bildquellen

1 Bild: © Wilma Herzog, Gerolstein, 2015.
2 Bild: © Wilma Herzog, Gerolstein, 2015.
3 Bild: © Wilma Herzog, Gerolstein, 2015.

Stand

Letzte Bearbeitung: 21.03.2015

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit