Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0









zum Vergrößern auf das Bild klicken

Im Tiergarten

Üxheim, Gemeinde Üxheim

Beschreibung

Sprachwissenschaftliche Erläuterung: Zusammensetzungen mit "Tier" beziehen sich in der Regel auf wildlebende Tiere, speziell aber auf das Damwild. Auch Begräbnisplatze für Tiere, die vielfach an den Gemarkungsgrenzen liegen, werden "Tiergarten" genannt. Des Weiteren können Gehege der Herrschaften in diesem Flurnamen fortleben. Hier bezog sich Tier nur auf das Wild; der Gegensatz dazu war das Vieh. Auch in Thüringen wird die Bezeichnung Tiergarten bevorzugt für herrschaftliche Gehege gebraucht. [1] "Hirschjagd Detail1 Amman" von Jost Amman; Stefan Herman - Private Sammlung. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hirschjagd_Detail1_Amman.jpg#/media/File:Hirschjagd_Detail1_Amman.jpg

Einordnung

Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte / Flurnamen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.76345
lat: 50.35675
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Tiergarten

Internet

http://www.uexheim.de/ http://www.uexheim.de/

Datenquelle

[1] Barbara Aehnlich: Die Flurnamen um Ammerbach. Magisterarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Magistra Artium (M.A.), Jena, 2004. http://www.sprachwissenschaft.uni-jena.de/germsprach_multimedia/Downloads/meineke/Aehnlich_Gesamtdocument.pdf

Bildquellen

1 Bild: Jost Amman (etwa 1560), Ausschnitt; Stefan Herman (Private Sammlung) [Public domain], via Wikimedia Commons
2 Bild: Jost Amman (etwa 1560), Ausschnitt; Stefan Herman (Private Sammlung) [Public domain], via Wikimedia Commons

Stand

Letzte Bearbeitung: 06.11.2015

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit