Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0











zum Vergrößern auf das Bild klicken

Kriegerehrenmal am Friedhof

Kordel, Gemeinde Kordel
Friedhofstraße

Beschreibung

Vor dem neuen Friedhof wurde das Kriegerdenkmal zu Ehren der gefallenen Soldaten des ersten Weltkrieges errichtet. Die Bildhauerarbeiten erledigte Steinmetz Josef Kikartz aus Morbach und die Steinmetzarbeiten die Firma Josef Schaffner aus Kordel. Am Sonntag nach Allerseelen fand die Einweihung statt. [1] Etwa 5 Meter hoher, grauer Sandsteinquader auf Treppenaufbau; rückwärtig um eine Schauwand für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges erweitert. Denkmal für die im Ersten Weltkrieg Gefallenen der Gemeinde. An allen Seiten Reliefvertiefungen, von denen die Vorderseite einen sterbenden Soldaten mit ihm Eichenlaub reichende Engel zeigt. Das ungewohnt kubisch klare Denkmal wurde in den 1920er Jahren vom Kordeler Steinmetz Josef Schaffner erstellt. [2] Namen der Gefallenen: 2. Weltkrieg BACK Josef 25 Jahre 1945 gefallen BACKES Josef 53 Jahre 1944 gefallen BARING Wendel 43 Jahre 1943 gefallen BERG Klaus 21 Jahre 1945 gefallen BERG Wilhelm 23 Jahre 1939 gefallen BIETZ Wilhelm 31 Jahre 1945 vermißt BIRKEL Johann Jos. 35 Jahre 1943 vermißt BIRKEL Leonhard 20 Jahre 1941gefallen BIRKEL Matthias 18 Jahre 1944 gefallen BURELBACH Ernst 20 Jahre 1945 gefallen DEDEKIND Wilhelm 50 Jahre 1945 gefallen DEUTSCH Nikolaus 26 Jahre 1949 gefallen DIETZ Johann 19 Jahre 1942 gefallen DIETZ Ottilie 12 Jahre 1945 Zivil DIETZ Peter 19 Jahre 1945 gefallen DIETZ Rudolf 24 Jahre 1944 gefallen ECKENROTH Artur 26 Jahre 1945 gefallen ENGELS Johann 30 Jahre 1945 vermißt ESCH Edmund 35 Jahre 1943 gefallen FRANZEN Nikolaus 32 Jahre 1945 vermißt FRIEDEN Ferdinand 37 Jahre 1945 vermißt FRIEDEN Franz 31 Jahre 1945 Zivil GEIMER Johann 44 Jahre 1945 Zivil GEISEN Angela 40 Jahre 1945 Zivil GEISEN Matthias 36 Jahre 1945 vermißt GELTZ Anna 31 Jahre 1945 Zivil GELTZ Renate 5 Jahre 1945 Zivil GLAEWE Werner 26 Jahre 1944 gefallen HEIN Johann 43 Jahre 1945 vermißt HEIN Johann 20 Jahre 1942 gefallen HEIN Josef 36 Jahre 1944 gefallen HEINTZKYLL Peter 60 Jahre 1945 Zivil HOLZKNECHT Werner 27 Jahre 1942 gefallen HOPBACH Klaus 33 Jahre 1945 gefallen IDEMS Leo 21 Jahre 1944 vermißt JANZ Andreas 36 Jahre 1945 vermißt JANZ Josef 20 Jahre 1942 gefallen JONAS Peter 43 Jahre 1945 gefallen JUBELIUS Anton 42 Jahre 1945 vermißt JUBELIUS Johann 36 Jahre 1943 vermißt JUNK Wilhelm 30 Jahre 1942 gefallen JUTZ Willi 33 Jahre 1941 vermißt KANITZ Günther 1945 vermißt KAUFMANN Hans 21 Jahre 1943 gefallen KETTERN Ernst 27 Jahre 1941 gefallen KINNE Wilhelm 53 Jahre 1945 Zivil KÖHL Paul 23 Jahre 1944 vermißt KOLLEY Heinrich 22 Jahre 1945 gefallen KOPP Josef 37 Jahre 1945 vermißt KOPP Nikolaus 33 Jahre 1945 gefallen LIESER Bernhard 41 Jahre 1942 gefallen LIESER Ernst 18 Jahre 1944 gefallen LIESER Heinrich 33 Jahre 1945 vermißt LIESER Hubert 19 Jahre 1944 gefallen LIESER Johann 55 Jahre 1945 Zivil LIESER Johann 44 Jahre 1944 vermißt LIESER Johann 20 Jahre 1942 gefallen LIESER M. 46 Jahre 1945 Zivil, geb. Schmitt LIESER Peter 11 Jahre 1945 Zivil LIESER Peter 32 Jahre 1941 gefallen LIESER Theodor 42 Jahre 1944 gefallen LUTZ K. 53 Jahre 1945 Zivil, geb. Lieser MAES Nikolaus 19 Jahre 1944 gefallen MATHEY Matthias 28 Jahre 1945 gefallen MAURER Alfred 18 Jahre 1944 Gefallen Ostfront MEYER Christof 36 Jahre 1944 vermißt MEYER Rudolf 20 Jahre 1943 gefallen OBSER Franz 28 Jahre 1945 gefallen OLK Alois 22 Jahre 1944 gefallen ORTH Franz 22 Jahre 1940 gefallen ORTH Matthias 36 Jahre 1944 gefallen OSTERMANN Heinrich 25 Jahre 1945 gefallen OTTO Karl 35 Jahre 1946 OTTO Peter 46 Jahre 1945 vermißt OTTO Philipp 36 Jahre 1944 gefallen PAULUS August 30 Jahre 1943 gefallen QUACK Karl 31 Jahre 1945 vermißt REISEN Matthias 27 Jahre 1940 gefallen RIED Moritz 24 Jahre 1944 gefallen ROMES Jakob 30 Jahre 1945 gefallen ROTH Anna 25 Jahre 1945 Zivil, geb. Werwie ROTH Franz 34 Jahre 1945 vermißt ROTH Hans 32 Jahre 1944 vermißt ROTH Hans 26 Jahre 1942 gefallen ROTH Jakob 44 Jahre 1945 Zivil ROTH Josef 32 Jahre 1943 gefallen ROTH Matthias 89 Jahre 1945 Zivil ROTH Nikolaus 24 Jahre 1940 gefallen ROTH Paul 21 Jahre 1944 vermißt ROTH Peter Ernst 1 Jahr 1945 Zivil SCHLEICH Karl 24 Jahre 1944 gefallen SCHLEICH Nikolaus 20 Jahre 1944 vermißt SCHMITT Josef 26 Jahre 1944 vermißt SCHMITT Peter 25 Jahre 1945 gefallen SCHNEIDER Edmund 20 Jahre 1943 gefallen SCHNEIDER Johann 21 Jahre 1943 gefallen SCHNEIDER Josef 19 Jahre 1944 vermißt SCHNEIDER Peter 25 Jahre 1945 gefallen SCHNEIDER Peter 19 Jahre 1942 gefallen SCHNEIDER Theodor 20 Jahre 1942 gefallen SCHÖNHOFEN Peter 44 Jahre 1944 vermißt SCHUH Christine 18 Jahre 1945 Zivil SEHR Nikolaus 26 Jahre 1944 gefallen SPANG Theodor 21 Jahre 1940 gefallen THIEL Jakob 26 Jahre 1945 gefallen THIEL Johann 21 Jahre 1947 THIEL Matthias 19 Jahre 1943 vermißt THIEL Matthias 27 Jahre 1943 gefallen TITTEL Nikolaus 66 Jahre 1945 Zivil TITTEL Susanna 30 Jahre 1945 Zivil WAGNER Georg 31 Jahre 1944 gefallen WAGNER Johann 42 Jahre 1945 vermißt WAGNER Matthias 49 Jahre 1944 Zivil WAGNER Richard 20 Jahre 1945 gefallen WEBER Jakob 51 Jahre 1945 Zivil WEBER Nikolaus 20 Jahre 1942 gefallen WELZ Emil 24 Jahre 1942 gefallen WELZ Matthias 19 Jahre 1942 gefallen WERWIE Alois 18 Jahre 1945 vermißt WERWIE Fritz 18 Jahre 1945 gefallen WERWIE Hildegard 25 Jahre 1945 Zivil WERWIE Klaus 25 Jahre 1945 vermißt WERWIE Renate 3 Jahre 1945 Zivil WERWIE Werner 18 Jahre 1945 vermißt WIESER Franz 21 Jahre 1944 vermißt WILLMS Hans 40 Jahre 1943 vermißt WOLSFELD Peter 20 Jahre 1943 gefallen [3]

Einordnung

Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Kikartz, Josef (Steinmetz), Morbach
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Ehrenmale
Zeit:
1923
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.639743
lat: 49.843093
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Achtland

Internet

http://gemeinde-kordel.de/

Datenquelle

[1] 125 Jahre Pfarrkirche Sankt Amandus Kordel. Hrsg.: Kath. Pfarrgemeinde Sankt Amandus Kordel, 1992. [2] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 12.2 Kreis Trier-Saarburg. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 3-88462-110-6 (1. Auflage 1994). [3] Fred Ost, 2014. http://www.denkmalprojekt.org/2014/kordel_lk-trier-saarburg_wk2_rhein-pfalz.html

Bildquellen

1 Bild: © Mona Idems, Kordel, 2005.
2 Bild: © Mona Idems, Kordel, 2005.
3 Bild: © Richard Schaffner, Kordel, 2015.

Stand

Letzte Bearbeitung: 05.05.2015

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit