Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Sankt Maria - Heilige Pforte

Klausen, Gemeinde Klausen
Augustinerplatz 1

Wallfahrtsstätte

Die Klausener Wallfahrt wird am 30. April 2016 durch den emerierten Bischof aus Rotterdam - Dr. Adrianus H. van Luyn - mit einem feierlichen Hochamt und anschließender Lichterprozession eröffnet. Im Rahmen des Heiligen Jahres möchte Papst Franziskus, dass jede Teilkirche direkt einbezogen wird und dieses als ein Moment wahrer Gnade und spiritueller Erneuerung lebt. Deshalb kann erstmals in der Geschichte der Heiligen Jahre auch in den Diözesen eine Heilige Pforte geöffnet werden. Neben dem Trierer Dom wurde auch die Klausener Wallfahrtskirche mit dem Privileg der "Heiligen Pforte" ausgezeichnet. Diese "Heilige Pforte" wird im Rahmen der Wallfahrtseröffnung am 30. April 2016 durch den emeritierten Bischof em. Adrianus H. van Luyn (Rotterdam) nach der Lichterprozession feierlich geöffnet und in Radio horeb live übertragen.[1]

Einordnung

Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Brandt, Ernst; Trier
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1472-1502
Epoche:
Gotik

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.88346
lat: 49.90479
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://www.wallfahrtskirche-klausen.de/dateien/aktuelles.html

Datenquelle

[1] http://www.wallfahrtskirche-klausen.de/dateien/aktuelles.html

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 03.02.2017

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit