Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0







zum Vergrößern auf das Bild klicken

Stausee Bitburg

Biersdorf, Gemeinde Biersdorf am See

Beschreibung

Er liegt am unteren Drittel des Prümflußes bei Biersdorf, ist etwa 2 Kilometer lang und weist eine Wasserfläche bei Sommerstau von circa 34 Hektar auf. Die Uferlänge beträgt circa 4 Kilometer und die maximale Wassertiefe 9 m. Im landschaftlich attraktiven Tal der Prüm, 12 Kilometer nordwestlich von Bitburg, befindet sich der Stausee Bitburg, eines der touristischen Zentren der Südeifel. Hier, am Rande des Deutsch- Luxemburgischen Naturparks, hat sich im Laufe zweier Jahrzehnte ein Freizeit- und Urlaubsgebiet entwickelt, das dem Gast eine abwechslungsreiche Landschaft verbunden mit einem breitgefächerten Spektrum an Sport- und Freizeitmöglichkeiten offeriert. Der See wurde in den Jahren 1970 - 1973 bei Biersdorf angelegt, wo sich das meist enge und tief eingeschnittene Prümtal zu einer Talmulde öffnet, die stets hochwassergefährdet und ständigen Flussbettverlagerungen ausgesetzt war. Wasserwirtschaftliche Aspekte sowie die Förderung des Fremdenverkehrs waren Ziele um hier ein Erholungszentrum mit einem Stausee zu schaffen. Der 35 Hektar große Stausee dient der Niedrigwasserregulierung, als Hochwasserrückhaltebecken und als beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische. Aufgrund dieser Impulse hat sich Biersdorf vom agrarisch geprägten Dorf zu einem geschätzten Erholungsort entwickelt. Der Stausee bietet vielfältige Freizeitaktivitäten wie Tretbootfahren, Rudern, Paddeln, Surfen (Surfschule) und lädt als Forellengewässer zum Angeln ein. Rund fünf Kilometer um den See führt eine Uferpromenade, von der aus man den See aus verschiedenen Perspektiven erleben kann. Weitverzweigte Wanderwege in die nahegelegenen Wälder, die an das Wanderwegenetz des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks anschließen, ermöglichen ausgedehnte Spaziergänge. Faszinierend und eine feste Größe im Veranstaltungsangebot ist das alljährlich am ersten August-Wochenende stattfindende Stauseefest mit dem Großfeuerwerk Stausee in Flammen http://wwweizeidungu/bitburg_ausflug.htm.

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Versorgung, Gasthöfe, Hotels
Zeit:
1970-71
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.438185
lat: 50.015266
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: [Stausee Bitburg]

Internet

https://de.wikipedia.org/wiki/Biersdorf_am_See

Datenquelle

Wanderführer Neuerburger Land

Bildquellen

1 Bild: Internet

Stand

Letzte Bearbeitung: 28.10.2000

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit