Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0









zum Vergrößern auf das Bild klicken

Rote Göttin vom Mont Royal (1)

Rißbach, Gemeinde Traben-Trarbach

Beschreibung

Menhir vom Mont Royal - Traben-Trarbach Dieser Menhir hat seine eigene Geschichte und trägt den Namen Die rote Göttin vom Mont Royal. Der Stein, ein roter Sandsteinhärtling, wurde 1958 am Boden liegend von Helmut Wendhut aus Traben-Trarbach am Rande des Mont Royal Plateaus gefunden. Er lag auf einer kleinen, nach Westen vorspringenden Bergnase über dem Rißbacher Hohen Fels. Der Monolith ist etwa 1,30 Meter hoch und 45 Zentimeter breit. Er weist eine dem Trittenheimer Menhir vergleichbare kreisrunde Vertiefung (16 cm) auf, was wiederum an eine Nabelgöttin beziehungsweise Fruchtbarkeitsgöttin denken lässt. Des Weiteren lassen sich folgende Bearbeitungsspuren am Stein erkennen: Eingebohrte Augen mit Andeutungen von eingeschabten Augenbrauen, Spuren mehrerer Feinschliffe und ein zum Mund erweiterter Riss. Der Stein ist wahrscheinlich als Findling durch eiszeitliche Triften an die Mosel gekommen und durch die Steinmetze der Megalithvölker bearbeitet worden. Der Fund von Traben-Trarbach überrascht nicht sonderlich, denn die Hochflächen rechts und links der Mosel waren für jungsteinzeitliche Besiedlung geeignet. Rund um den Fundort des Steines sprudeln heute noch einige Quellen am oberen Bergrand, also handelt es sich wieder um einen naturverbundenen Standort. Um den Menhir Die Rote Göttin' vor Zerstörung zu bewahren, steht er heute im Garten des Hauses von Helmut Wendhut in Traben-Trarbach. Er soll demnächst im Heimatmuseum der Doppelstadt seinen endgültigen Platz finden.

Einordnung

Kategorie:
Archäologische Denkmale / Steinmale, Menhire / Ohne
Zeit:
Mittelsteinzeit, circa 3000 vor Chr.
Epoche:
Vor- / Frühgeschichte

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   7.110391
lat: 49.967046
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Kohnerter Seifen

Internet

http://www.traben-trarbach.de/ http://www.traben-trarbach.de/

Datenquelle

Marlene Bollig; "Eselstratt", der Hinkelstein in der Trittenheimer Moselschleife, Rätsel der Megalithkultur im Moselraum; Trittenheim 2002 Lageinfo Hubert Schulze-Neuhoff.

Bildquellen

1 Bild: Helmut Wendhut: Die "rote" Göttin vom Mont Royal.
2 Bild: Helmut Wendhut: Die "rote" Göttin vom Mont Royal.

Stand

Letzte Bearbeitung: 19.04.2004

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit