Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0















zum Vergrößern auf das Bild klicken

Sankt Johannes der Täufer - Jakobusverehrung

Waxweiler, Gemeinde Waxweiler
Hauptstraße

Katholische Pfarrkirche

[...] Die dem heiligen Johannes dem Täufer geweihte Pfarrkirche ist erstmals 1232 erwähnt worden. Im 18. Jahrhundert wurde der kurtrierische Hofarchitekt Johannes Seiz mit dem Neubau der Kirche beauftragt. In den Jahren 1922 / 23 vergrößerte man die Kirche so, dass der alte Bau als Querschiff stehen blieb, während Kirchenschiff und Chor neu errichtet wurden. Der Hauptaltar ist ein hölzerner Säulenaltar von 1771 mit einem großen Relief der Himmelfahrt Mariens im Mittelfeld. Links davon steht eine Skulptur Johannes des Täufers und rechts ein Jakobus als Pilger - also auch hier wieder Jakobus an hervorgehobener Position, gleichrangig mit dem Namenspatron der Kirche! Die beiden Nebenaltäre besitzen gleichartigen Aufbau. Auf dem Willibrordaltar links stehen die Figuren der heiligen Katharina und der heiligen Barbara, auf dem Annenaltar rechts die Figuren des heiligen Rochus und des heiligen Eligius. Zum Kirchengerät gehört u.a. eine vergoldete Kupfermonstranz aus dem Jahre 1614, auf der Darstellungen des heiligen Jakobus und der heiligen Barbara neben einer Marienstatue mit Jesuskind zu sehen sind.

Einordnung

Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Seiz, Johannes [1717-1779] Hofbaumeister; Marx, Peter und Gracher, Peter
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1232
Epoche:
Gotik

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.3627
lat: 50.092494
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Unten in der Acht

Internet

www.kirchengemeinde.waxweiler.com http://www.kirchengemeinde.waxweiler.com

Datenquelle

Prof. Dr. Horst Degen: "Der Jakobusweg von Köln nach Trier" entnommen aus der Zeitschrift "Die Kalebasse Nr. 30 und 31". Etappenpilgern 2001.

Bildquellen

1 Bild: Ernst Wackenroder; Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz.
2 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
3 Bild: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2011.
4 Bild: © Michael Fischer, Waxweiler, 2015.
5 Bild: © Michael Fischer, Waxweiler, 2015.

Stand

Letzte Bearbeitung: 26.01.2015

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit