Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0







zum Vergrößern auf das Bild klicken

Sankt Martin - Orgel

Mückeln, Gemeinde Mückeln
Kirchstraße 7

Beschreibung

Nach der Vollendung der von 1896 - 1900 erbauten Treveris als Haus für die Arbeitervereine, das am 19. Mai 1900 von Bischof Korum eingeweiht wurde, lieferte die Firma Voit & Söhne eine zweimanualige Orgel romantischer Prägung. Nach dem Abriß des Gebäudes wurde sie 1974 der Pfarrgemeinde Mückeln, Kreis Daun, geschenkt und hier mit neuem Gehäuse und elektrischer Traktur von den Orgelbauern G. Cartellieri und P. Kön wieder aufgestellt. Dabei wurde auch die Disposition verändert, u.a.durch den Einbau einer Mixtur 1 1/3' und Umbau verschiedener Register zu Terz 1 3/5' Weitere Angaben zur Disposition und Hörbeispiele unter: http://www.online-studios.de/ [1] 1971 wurde eine Orgel eingebaut, die bereits 1973 an die Ortsgemeinde Lichtenborn verkauft wurde. Der Verkauf war möglich geworden, weil zwischenzeitlich infolge der Abrissarbeiten des Kulturhauses "Treveris" in Trier die dort befindliche "Romantische Konzertorgel" an die Kirchengemeinde Mückeln unentgeltlich überlassen wurde. Die Einweihung dieser Orgel mit zwei Manualen, 30 Register und 1.942 Pfeifen fand am 16. Juni 1974 statt. Von dieser Orgelbaureihe aus dem Jahre 1900 erklingt nur noch in Prag und in Heidelberg ein Exemplar. [2]

Einordnung

Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Voit & Söhne; Cartellieri, Gustav; Kön, P.
Kategorie:
Handwerk / Orgeln / Ohne
Zeit:
1900
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.925031
lat: 50.085901
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: In der Kirstenkaul

Internet

http://www.online-studios.de/ http://www.online-studios.de/

Audio




Datenquelle

[1] Orgelarchiv der Classic-Edition Online Studios in Monschau; 2003 http://www.online-studios.de/ [2] http://www.mueckeln.de/kirche.html

Bildquellen

1 Bild: © Orgelarchiv der Classic-Edition Online Studios in Monschau; 2003

Stand

Letzte Bearbeitung: 31.08.2012

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit