Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Sankt Peter, Johanniterkirche (5)

Roth, Gemeinde Roth an der Our
Johanniterstraße 19

Tympanon - Historische Aufnahme (1960)

Eingemauertes Tympanon am Westende der Nordwand. Fragment des Nordportals aus der 1. Hälfte des 12. Jahrhundert Roter Sandstein mit figürlichem Hochrelief (Christus segnend auf dem Regenbogen, rechts Petrus?), Kapitell aus grauem Sandstein (Motiv der gemeinsam aus einem Korb pickenden Tauben). Zeichnung aus der Bauaufnahme durch Fr. Krause von 1919. (Tympanon: Giebelfeld antiker Tempel sowie Bezeichnung für das Bogenfeld mittelalterlicher Portale. Kapitell: Oberer Abschluss von Säulen und Pfeilern mit ornamentalen, pflanzlichen oder figürlichen Verzierungen. Es handelt sich um das Zwischenstück zwischen dem Säulenschaft und dem getragenen Bauteil (Stützglied, Auflager oder Kämpfer). An der Gestaltung des Kapitells lässt sich oft der Architekturstil erkennen, da die Kapitelle stets besonders gestaltet wurden. So finden sich in jeder Beschreibung eines Architekturstiles Angaben über die Form des Kapitells in dieser Zeit.) aus: Lexikon - Bautechnik, Baustile http://www.bics.bechule.de/son/verkehr/bautech/lexikon/indextm

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1. Hälfte des 12. Jahrhunderts
Epoche:
Frühmittelalter / Romanik

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.222209
lat: 49.925842
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Beim Schloß

Internet

http://de.wikipedia.org/wiki/Roth_an_der_Our

Datenquelle

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 16.11.2007

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit