Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0













zum Vergrößern auf das Bild klicken

Sankt Silvester (2)

Minden, Gemeinde Minden
Hauptstraße

Katholische Filialkirche

Im Langhaus zwei Kreuzgewölbe (um 1220/30). Westportal bezeichnet 1717. [1] Einschiffige romanische Dorfkirche mit Chorturm, im 12. Jahrhundert in einfachen kubischen Bauformen errichtet. Im Glockengeschoss des Turm sind Schallarkaden angeordnet. Das Langhaus ist nur um Mauerstärke breiter als der Turm. Das Langhaus wurde im 2. Viertel des 13. Jahrhunderts gewölbt. Umbauten 1614 und 1717. Der wohl noch ursprünglich gemauerte Altarstipes mit gekehlter Deckplatte im Chor trägt ein Retabel aus dem 18. Jahrhundert. Im ersten Joch von Osten auf der Südseite hat sich die Sohlbank eines gotischen Maßwerkfensters erhalten, darüber am Gewölbe Reste von Rankenmalerei. In der Nordwand das Fragment eines figürlichen Reliefbilds aus der Römerzeit. Der dreiseitige, zum Ambo umgearbeitete Kanzelkorb ist 1701 datiert. [2]

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1220-30
Epoche:
Gotik

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.469108
lat: 49.823717
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://de.wikipedia.org/wiki/Minden_(Sauer)

Datenquelle

[1] Georg Dehio: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler: Rheinland-Pfalz, Saarland, 1984. Deutscher Kunstverlag [2] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz.

Bildquellen

1 Bild: © Homepage der Verbandsgemeinde Irrel, 2004. www.irrel.de
2 Bild: © Homepage der Verbandsgemeinde Irrel, 2004. www.irrel.de
3 Bild: © Homepage der Verbandsgemeinde Irrel, 2004. www.irrel.de
4 Bild: © Homepage der Verbandsgemeinde Irrel, 2004. www.irrel.de

Stand

Letzte Bearbeitung: 26.05.2014

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit