Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Ehemaliges Gebäude Hauptmarkt 19

Mitte-Gartenfeld, Gemeinde Trier
Hauptmarkt 19

Beschreibung

Eine Reihe von drei Dreifensterhäusern, die Bentz aufgrund ihrer Gestaltung nahe stehen, sind die von 1830 bis um 1840 errichteten Häuser Hauptmarkt 18, 19 und 20. Die beiden letzten entsprechen in ihrem Schema mit ihren sehr schmalen viergeschossigen Fassaden dem gegenüberliegenden Haus Simeonstraße 36. Wegen der Enge innerhalb der Fassade ist das Spektrum der gestalterischen Möglichkeiten sehr begrenzt und beschränkt sich bei diesen Bauten in aller Regel auf leichte Fensterrahmung und Sohlbank- oder Gurtgesims. Das Eckhaus zur Jakobstraße ist bewußt niedrig gehalten und durch den Gebrauch von einzelnen Fensterbänken anstelle durchlaufender Simse noch weniger konsequent horizontal gegliedert als seine Nachbarn. Dies und die Tatsache, daß das Haus 1830 noch mit einem Mansarddach versehen wurde, lassen vermuten, daß es sich um ein Pendant zu Le Blancs Gebäude Hauptmarkt 17 auf der gegenüberliegenden Ecke handeln sollte. Alle drei Gebäude besitzen die längswulstigen Scheitelsteine des Hauses Antoniusstraße 6/7 sowie die bei Bentz sehr häufig zu findenden originell geformten ovalen oder rautenförmigen Kellerlichtöffnungen. Erhaltungszustand: nicht erhalten Hausnummerierung: 1784: 977 1851: 297 Baumeister (zugeschrieben): Peter Bentz (Steinmetz, Baumeister, Bauunternehmer und Bauträger beziehungsweise -spekulant) Geboren: 7.6.1791 in Trier Gestorben: 30.11.1858 in Trier Weitere (erhaltene) Bauten: u.a. Neustraße 43, Fleischstraße 39 und Simeonstraße 36

Einordnung

Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Bentz, Peter (zugeschrieben)
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bürgerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
Um 1830
Epoche:
Klassizismus

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.641302
lat: 49.757069
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

http://www.drzimmermann.info/ http://www.drzimmermann.info/

Datenquelle

Michael Zimmermann: Klassizismus in Trier. Die Stadt und ihre bürgerliche Baukunst zwischen 1768 und 1848. WVT Wissenschaftlicher Verlag Trier, 1997. ISBN 3-88476-280-X

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 14.08.2004

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit