Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0









zum Vergrößern auf das Bild klicken

Nischenkreuz auf dem Kirchberg (1)

Gransdorf, Gemeinde Gransdorf

Beschreibung

Auf dem Kirchberg bei Gransdorf, außerhalb der Friedhofsmauer, steht mit der Vorderseite dem Dorfe zugewandt ein Nischenkreuz. Das Kreuz ist ohne Korpus. Der vom Beschauer aus gesehene linke Kreuzbalken fehlt zur Hälfte. Der Querbalken setzt nahezu auf der Nischenspitze auf. Meyer wertet diese Besonderheit als Zeichen für das hohe Alter des Kreuzes. Außerdem sind am unteren Ende des Kreuzschaftes ausgehauene Übergangsspitzen ein Zeichen für das hohe Alter. Die Kreuzbalken sind ebenso wie auch der Schaft achtkantig. Das Kreuz selbst ist ohne Korpus und ohne Inschrift. Die Nische ist mit etwa 14 Zentimeter verhältnismäßig tief und eignet sich nach Auffassung von Meyer zum Aufstellen eines Lichtes. Die Übergangsspitzen der Nische weichen noch in den Sockelstein hinein, und es erscheint sehr wahrscheinlich, daß der Schaft ehemals leer war. Das Kreuz selbst steht in einem pyramidenförmigen Sockelstein, der etwa 30 Zentimeter hoch ist. Nachträglich scheint der Kreuzschaft mit einer kaum noch lesbaren Inschrift versehen worden zu sein: 1742 CATHARINA 4 CHRESSEL . . . Dazu ist das Kyllburger Steinmetzzeichen eingemeißelt. Auch auf einer Seitenfläche ist eine Schrift eingemeißelt, die indes gänzlich unlesbar ist. Das Kreuz selbst ist, bis auf die Beschädigung des Querbalkens, noch in gutem Zustand. [1]

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1742
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.68738
lat: 50.016681
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Aufm Bachfelde

Internet

http://www.gransdorf.de/

Datenquelle

[1] Karl E. Becker: Das Kyllburger Land. Kyllburg 1977. Hrsg. Verbandsgemeinde Kyllburg.

Bildquellen

1 Bild: Karl E. Becker: Das Kyllburger Land. Kyllburg 1977
2 Bild: ©Krischel aus der sammlung Friedbert Wißkirchen, Daun, 2009.

Stand

Letzte Bearbeitung: 27.12.2004

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit