Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0











zum Vergrößern auf das Bild klicken

Fließemer Kreuz

Mohrweiler, Gemeinde Malberg

Beschreibung

Wegekreuz; Schaftkreuz, bezeichnet 1633. [1] An dem Pfad, der von Malberg unmittelbar nach Mohrweiler führt, steht am halben Berghang tief im Wald ein kleineres Schaftkreuz. Trotz seines hohen Alters ist es noch gut erhalten. Der untere Kreuzpfahl mit dem zugehörigen Teil des Korpus ist leider nicht mehr vorhanden. Der Vierkantschaft trägt Jahreszahl und Inschrift: 1633 HAT LASEN DIS CRUTZ GOTT ZV EHRE DER ERSA PETER SCHMAL SEIN H(AUS)F(RAU) GEIRTRVT ZV MABVRG. Der Volksmund nennt es Fließemer Kreuz. Meyer schreibt: Dort soll ein Briefträger von Fließem im Schnee steckengeblieben und umgekommen sein. Die Inschrift deutet aber nicht auf diese Geschichte hin. Nach einer anderen Erzählart war ein Briefträger aus Fließem mit Geld auf dem Weg von Fließem nach Sankt Thomas. An der Stelle, wo heute das Kreuz steht, soll er von einem Unbekannten überfallen und ausgeraubt worden sein. Wie um viele alte Dinge, hat sich eine Legende, in diesem Fall sogar zwei, um das alte Kreuz gebildet. Einer Nachprüfung auf ihren Wahrheitsgehalt dürften beide kaum standhalten können. Der Name Fließemer Kreuz hat, nach Mitteilung von Quirin Klaes, Malberg, eine andere Ursache. Der Fußpfad, der vom Tal in Richtung Mohrweiler führt, heißt heute noch im Volksmund Fließemer Pädchen. Es ist die uralte Fußgängerverbindung nach der Nordeifel und von dort weiter in Richtung Euskirchen - Köln. Der Pfad verläuft hinter Mohrweiler weiter und heißt dort Mürlebacher Pädchen. Es erscheint sehr wahrscheinlich, daß das Kreuz seinen Namen vom Namen dieses Fußpfades abgeleitet und erhalten hat. Auf der Rückseite trägt das Kreuz auf dem Querbalken die Buchstaben EML und JK. Meyer vermutet, daß es die Anfangsbuchstaben des Renovators sind. Das, einschließlich Sockel, etwa 1,40 Meter hohe Kreuz ist trotz seines hohen Alters in noch sehr gutem Erhaltungszustand. [2]

Einordnung

Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1633
Epoche:
Renaissance

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.582932
lat: 50.054924
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Wehrbüsch

Internet

http://www.mohrweiler-khw.de/

Datenquelle

[1] Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 28. Februar 2014). Seite "Liste der Kulturdenkmäler in Malberg (Eifel)". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 8. November 2016, 16:26 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Liste_der_Kulturdenkm%C3%A4ler_in_Malberg_(Eifel)&oldid=159502871 (Abgerufen: 21. März 2017, 08:24 UTC) [2] Karl E. Becker: Das Kyllburger Land. Kyllburg 1977. Hrsg. Verbandsgemeinde Kyllburg.

Bildquellen

1 Bild: Karl E. Becker: Das Kyllburger Land. Kyllburg 1977
2 Bild: © Michael Fischer, Malberg/Waxweiler, 2017.
3 Bild: © Michael Fischer, Malberg/Waxweiler, 2017.

Stand

Letzte Bearbeitung: 21.03.2017

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit