Datenbank der Kulturgüter
in der Region Trier





© OpenStreetMap Mitwirkende
CC-by-SA 2.0





Sankt Nikolaus

Neuerburg, Gemeinde Wittlich
Eichenstraße

Katholische Filialkirche

Die sehr schlichte, in der Lage für den Ort jedoch dominante und vergleichsweise große Kirche wurde an der Stelle des ehemaligen Orsbecker Hofes 1872 / 73 wohl nach Plänen des Kommunalbaumeisters Heinrich Bruck errichtet. Vierjochige Saalkirche in den üblichen Formen einer hier recht schmucklosen Neugotik; eingezogener, einjochiger Chor mit Dreiseitschluß; keine Orgelempore. Der hochragende, dreigeschossige Eingangsturm, im Norden unmittelbar an der Straße gelegen, ist zum Teil in das Schiff eingezogen und trägt über Uhrengiebeln einen spitzen Helm. Den Schub des flachen Kreuzrippengewölbes über gliedernden Diensten nehmen außen getreppte Stützpfeiler auf. Schlichte zweibahnige, spitzbogig schließende Fenster. Gestühl und Teile der Ausstattung noch aus der Erbauungszeit. [1]

Einordnung

Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Bruck, Heinrich ( Kommunalbaumeister)
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1872-73
Epoche:
Klassizismus

Lage

Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon:   6.946715
lat: 49.999974
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet

Stadt Wittlich http://www.wittlich.de/

Datenquelle

[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bernkastel-Wittlich 4.1 Stadt Wittlich. Schwann ISBN 3-590-31034-0

Bildquellen

Stand

Letzte Bearbeitung: 12.01.2005

Die Datenbank zum Mitmachen

Sie haben weitere Informationen und/oder Bilder zu diesem Kulturdenkmal oder zu anderen Kulturdenkmälern in der Region Trier. Wir freuen uns über alle weiteren Informationen. Bitte senden Sie uns eine e-mail an kulturdatenbank@gmx.de.

Vielen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Personen, die uns im Laufe der Jahre so viele Bilder und Objektbeschreibungen zugesendet haben. Ihre Namen sind auf den jeweiligen Seiten vermerkt. Darüber hinaus bedanken uns bei folgenden Institutionen für die Unterstützung unseres Projekts:


Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof, Konz


 
Fachbereich Wirtschaft und Rechenzentrum

 
NETGis, Gesellschaft für Geoinformation und Umweltplanung


Soziale Netzwerke

Bookmarken Sie diese Seite in einem sozialen Netzwerk:

facebook  twitter  studiVZ  Google  del.icio.us  digg  mrwong  webnews  yigg



Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit Kulturelle Sehenswürdigkeit