iß Sproach
Moselfränkisch ist die Mundart im Arbeitsgebiet unseres Museum. Auf dieser Seite wollen wir Ihnen hiervon einen Eindruck vermitteln. Das Moselfränkisch ist ein Zweig des Mittelfränkischen, das durch eine von St. Vith über Blankenheim, Ahrweiler bis etwa nach Königswinter gehende Linie in zwei Gruppen getrennt wird. Der nördliche Teil dieses Sprachgebietes wird als ripuarisch, der südliche als moselfränkisch bezeichnet. Das Moselfränkische wird gesprochen im Moselland, in der Eifel (südlich St. Vith), auf dem Hunsrück, an der unteren und mittleren Saar, ferner in Luxemburg und einem Teil von Lothringen. Wie alle Dialekte gibt es auch hier keine definerte "Moselfränkische Sprache". Die Mundart variiert von Region zu Region und von Dorf zu Dorf. Die ersten Moselfränkisch-Videos stammen vom Frühjahr 2004. Seidem wird das Angabot stetig erweitert. Wir werden unsere Informationen laufend erweitern und würden uns freuen wenn Sie wieder einmal unsere Moselfränkisch-Seite besuchen würden. Vorschläge für neue Autoren und Musik sind immer herzlich willkommen.
 
Allgemeine Literatur:
Der Bestseller:

Em Cäsar saa Kränzie, die Moselfränkische Version des Asterix-Bandes "Die Lorbeeren des Cäsar" ist wohl das meistverkaufte Buch in Moselfränkischer Mundart. Kann derzeit (2005) über den Buchhandel oder bei online-Shops bestellt werden.


Moselfränkisch Wissenschaftlich


Wolfgang Jungandreas; Zur Geschichte des Moselromanischen; F. Steiner Vlg., Stg. (1979)

Peter von der Mosel: Ons Moddersproch, Trier 1924


Weiteres:

Wikipediaartikel"Moselfränkisch":
http://de.wikipedia.org/wiki/Moselfränkisch

Wikipeidaartikel Hunsrückisch
http://de.wikipedia.org/wiki/Hunsrückisch

Mundartinitiative im Kreis Cochem-Zell e.V.
http://www.unser-platt.de/

Peetz, Anna; Kristalle im Hochwald: Gedichte in Mundart und Hochdeutsch, Alta Silva 1999 Kell am See

Die meisten Texte der Thrasolt-Gedichte finden sich im Internet unter http://www.irsch-saar.de/thrasolt.htm

Ausführlche Linkliste zum Thema Moselfränksich (Univ. Exeter): http://www.ex.ac.uk/~pjoyce/dialects/wmdmosfr.html

Hans Helmut Leiendecker - Koppzaloat (Audio CD) s.a. http://www.audiobits.de/helmi.html