Die Stallscheune

Die Stallscheune aus Irmenach zählt zu einer Art Gebäude, die die Funktionen von Stall und Scheune unter einem Dach vereinen,

Sie waren bis vor wenigen Jahren auf dem Hunsrück weit verbreitet.

Sie entstanden meist als Folge der Einführung der Stallhaltung des Viehs um die Mitte des 19. Jahrhunderts. Die charakteristischen Scheunentore fallen heute noch im Ortsbild vieler Hunsrückdörfer auf. https://roscheiderhof.de/administrator/index.php?option=com_content&view=article&layout=edit&id=51#images

Videos:


Horst Hohl - Die Schräinergoht (Moselfränkisch aus Kastellaun)